Wroclaw, PL (temp)

Berlin Wall in Wroclaw/Breslau, Polen

Standort: Marktplatz (temp. in 1999 und 2004)

rd. 1 Dutzend Segmente

 

Wroclaw (Breslau) hat eine bewegte deutsch/polnische Vergangenheit und ist heute die viertgrößte Stadt Polens. Die Stadt mit zahlreichen historischen Bauten, Parkanlagen und Plätzen ist die Hauptstadt der Woiwodschaft Niederschlesien. In den 1980er Jahren entwickelte sich Wroclaw zu einem Zentrum der Solidarnosc, einer polnischen Gewerkschaft, die aus einer Streikbewegung heraus entstand. Unter Führung von Lech Walesa und mit Unterstützung von Papst Johannes Paul II trug Solidarnosc maßgeblich zur politischen Entwicklung in den späten 1980er Jahren und in den Umbruchjahren bei.

Aus Anlass des 10. und 15. Jahrestags des Mauerfalls wurden auf dem Marktplatz jeweils rund ein Dutzend Mauersegmente aufgestellt, die offensichtlich aus dem Fundus von Ludwik Wasecki stammen. Das durchbohrte Doppelsegment steht seit 2014 in Gniezno vor dem Institut für Europäische Kultur.

Zum Vergrößern aufs Bild klicken:

Foto oben und Hintergrund:
© Danuta B., 2004

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.