Sosnówka, PL

Berliner Mauer in Sosnowka

Standort: Pferdekoppel

50 Segmente

 

Der aus Polen nach Schweden emigrierte und später in Berlin praktizierende Zahnarzt Ludwik Wasecki ist zugleich Künstler, Kunst- und Mauersegmentsammler der besonderen Art.

Wasecki begann unmittelbar nach dem Mauerfallmit seinen Installationen aus nachgebildeten Mauerelementen auf einer Weide in der Nähe von Breslau und stieß damit auf reges Interesse in Berlin. Als Rainer Hildebrandt, Direktor des Museums Haus am Checkpoint Charlie darauf aufmerksam wurde, unterstützte er Waseckis Aktionen mit echten Mauersegmenten, die er ihm zur Verfügung stellte. Im Laufe der folgenden Jahre kamen immer weitere Segmente hinzu – unter anderem solche, die bei der Auktion in Monte Carlo zwar ersteigert aber nicht abgeholt wurden.

Die Arbeiten Waseckis wurden zum Teil in Berlin und in einem Museum in Polen ausgestellt. In Sosnówka wiederum sind auch Arbeiten anderer Mauerkünstler ausgestellt, u.a. von Thierry Noir, der eigens nach Polen reiste um einige nackte Mauersegmente mit seinen berühmten Köpfen zu bemalen. In der online Galerie Noir sind einige Fotos davon zu sehen.

Zum Vergrößern aufs Bild klicken:

Foto oben und Hintergrund:
© MarekM

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.