Biala Podlaska, PL

Berliner Mauer in Biala Podlaska

Standort: auf einem Radweg in Miedzyrec Podlaski und in Kobylany

1 Segment aus der Hinterlandmauer

 

Der Landkreis Biala Podlaska ist der östlichste Rand der Europäischen Union. Jenseits der Grenze liegt Weißrussland, die letzte Diktatur Europas. Als Zeichen für die europäische Einigung und als touristische Attraktion steht in den beiden Gemeinden seit 2009 jeweils ein Mauersegment. Die Einweihung im August 2009 nahm der ehemalige Arbeiterführer, spätere polnische Staatspräsident und Friedensnobelpreisträger Lech Walesa vor. Ein Plakette am Fuß des Mauersegments mit Zitaten von Lech Walesa und Papst Johannes Paul II soll an die Einigung Europas erinnern:

Ohne Solidarität gäbe es keinen Frieden und wir wären nicht…aber wir sind. Gott sei Dank.

Solidarität heißt, das Eine und das Andere und deshalb niemals gegeneinander.

 

Der Landkreis Biala Podlaska ist Partnerkreis von Oberhavel, der an Berlin grenzt und von dem die Mauersegmente stammen. Weitere Segmente aus dem Kreis Oberhavel finden sich in den  Tampere, FIN, und Jersey-City, US/New Jersey.

 

Foto oben und Hintergrund:
© Google StreetView

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.