Upload

The Wall Net –

das Netzwerk der Berliner Mauer

Die Berliner Mauer steht heute als Denk- und Mahnmal in aller Welt. Über 300 Standorte vollständiger Segmente sind auf diesen Seiten dokumentiert. Rund um den Globus: Das einstige Bollwerk, das Menschen und Welten voneinander getrennt hat, wird hier zu einem symbolischen Netzwerk.

Mitmachen leicht gemacht

Du stehst zufällig an einem vollständigen Segment der Berliner Mauer irgendwo auf diesem Planeten? Einfach ein Foto machen (am besten im Querformat, damit man einen Eindruck von der Umgebung bekommt) und hier hochladen, um eine neue Bildergalerie zu eröffnen oder eine vorhandene zu erweitern. (Format: JPEG, Größe: mind. 1.000 px breit / 700 px hoch)

#THEWALLNET #ECHY2018

Dein/Ihr Foto macht das Bollwerk zum Netzwerk: Wo immer ihr/Sie Fotos von Resten der Berliner Mauer im europäischen Kulturerbejahr 2018 teilt (facebook, Google+, Instagram oder Twitter): Foto einfach mit  #thewallnet posten und schon wird daraus ein weiterer Baustein im weltweiten Netzwerk. Auf sharingheritage.de können die Posts jetzt schon verfolgt werden. Hier auf the-wall-net.org wird es ab Januar 2018 eine eigene Rubrik dafür geben.

Standort entdeckt?

Wenn ein Mauersegment hier noch nicht dokumentiert ist, gleich melden – mit so vielen Angaben wie möglich, mindestens genauer Ortsangabe.

Umgezogen?

Ein Mauersegment ist nicht mehr dort, wo es neulich noch war, ist umgezogen? Auch das kommt vor. Und gar nicht mal selten. Adressänderungen bitte hier angeben.

Einen Eintrag einreichen

 

 

Das Kleingedruckte

Wer Fotos hier hochlädt, erklärt damit zugleich, dass er/sie die vollständigen Rechte an dem Foto besitzt, das Einverständnis der mitabgelichteten Personen eingeholt hat (ausgenommen: Passanten) und mit einer honorarfreien und zeitlich unbefristeten Veröffentlichung auf dieser Plattform (http://the-wall-net.org bzw. http://en.the-wall-net.org) ausschließlich zu nicht-kommerziellen Zwecken unwiderruflich einverstanden ist. Steht das Segment auf Privatgelände, empfiehlt es sich, vorher den Eigentümer um Erlaubnis zu fragen. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

 

Foto:
© by Nigel Swales. Licensed by creative commons by SA 2.0.