Truro, CDN

Berliner Mauer in Truro

Standort: Freigelände an der Prince Street
verlegt nach: Nova Scotia Agricultural College, Bible Hill

6 Segmente

Die Mauersegmente in Truro kamen 1999 über Kalifornien nach Kanada. Martin S. Young, in Truro ansässiger Unternehmer, hat sie im sonnigen Süden erworben und seiner Heimatgemeinde im Jahr 2000 als Denkmal zur Verfügung gestellt. Für längere Zeit standen sie dort auf einer Brachfläche an Truros Hauptstraße.

Mit einem spannenden und interessanten Videoprojekt versuchen die kanadischen Künstler Vid Ingelevics und Blake Fitzpatrick das Spannungsfeld zwischen dem historischen Kontext und der Gegenwart einzufangen, Freedom Rocks, the everyday life of the Berlin Wall in a contemporary post-Cold War context:

Sites: Truro, Nova Scotia I from Vid Ingelevics on Vimeo. Licensed under CC BY-NC-ND 3.0

2011 wurden die Segmente auf den Campus des Nova Scotia Agricultural College im benachbarten Bible Hill verlegt. Zuvor wurden diese jedoch nach Halifax ausgeliehen. Dort feierte die Saint Mary’s University zusammen mit der German Canadian Association of Nova Scotia den 20. Jahrestag des Mauerfalls mit einem 14-tägigen Versanstaltungsprogramm unter dem Motto The Wall’s Echo.

click to enlarge:

Foto oben und Hintergrund:
East + West by Alexei & Verne Stakhanov. Licensed under CC BY-NC-SA 2.0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.