Redmont, WA

Berliner Mauer in Redmond

Standort: Microsoft Corporation

1 Segmente vom Potsdamer Platz

 

Redmond ist vor allem als Sitz der Microsoft Corporation aber auch anderer namhafter Unternehmen bekannt. Microsoft kam eher zufällig zu den Mauersegmenten.

Die Geschichte geht zurück bis in die 1970er Jahre: Zu dieser Zeit etwa begann die Daimler-Benz AG damit, Grundstücke am Potsdamer Platz aufzukaufen. Schließlich war dieser in der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg einer der pulsierendsten und verkehrsreichsten Plätze der Welt.

Mit dem Fall der Mauer war für das zur Daimler AG umfirmierte Unternehmen sofort klar, das hier die Deutschlandverwaltung des multinationalen Konzerns hingehört, dessen Hauptsitz nach wie vor in Stuttgart ist. Die Mauer auf den jetzt firmeneigenen Grundstücken wurde größtenteils geschreddert. Einige Segmente verschenkte das Unternehmen aber an Geschäftspartner in aller Welt, so auch 1996 an Bill Gates, der es in seine Microsoft Art Collection aufnahm und in seiner Firmenzentrale aufgestellt hat. Dort ist es leider nicht öffentlich zugänglich.

Ein weiteres Segment aus der Microsoft Art Collection steht im Seattle Center.

Zum Vergößern aufs Bild klicken:

 

Foto oben und Hintergrund:
© by camknows. Licensed under CC BY-NC-SA 2.0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.