Grafing, BY

Berliner Mauer in Grafing

Standort: Gymnasium Grafing, Schulhof

2 Segmente

 

Im November 1997 wurden zwei Segmente der Berliner Mauer als zeitgeschichtliche Zeugnisse auf dem Schulhof des Gymnasium Grafing aufgestellt. Die beiden Segmente sind ein Geschenk von Christian Kilger, einem ehemaligen Schüler des Gymnasiums. Kilger war nach dem Fall der Mauer als Mitarbeiter einer Baufirma am Abriss der Grenzanlagen beteiligt. Den Transport den Tonnen schweren Geschichtsstücke finanzierte der Grafinger Schulverein.

2012 wurden die Segmente mit Unterstützung ortsansässiger Firmen mit einer Skulptur und einer Informationstafel ergänzt. Das so entstande Mahnmal soll heutigen und zukünftigen Schülern eine Epoche deutscher Geschichte anschaulich in Erinnerung rufen.

Zum Vergrößern aufs Bild klicken:

 

 

Foto oben und Hintergrund:
© Gymnasium Grafing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.