Trelleborg, S


Standort: Trelleborg Museum

1 Segment

 

Der Berliner Carsten Bredlau verbrachte als Kind mit der Kinderluftbrücke des Öfteren seine Schulferien in Schweden. Die Kinderluftbrücke war eine Einrichtung der US Air Force mit Unterstützung des Internationalen Roten Kreuzes, um Westberliner Kindern in der Nachkriegszeit Ferien im Freien zu ermöglichen. Neben dem britischen sorgte auch das schwedische Rote Kreuz für eine Unterbringung in Gastfamilien in ihren jeweiligen Ländern. Ursprünglich wurde das Segment am Söderslattgymnasiet aufgestellt.

Zum Dank für diese Unterstützung stiftete Bredlau dem schwedischen Roten Kreuz 1995 ein Mauersegment mit einem Graffito von Jürgen Große aka Indiano.

Zum Vergrößern aufs Bild klicken:

Foto oben und Hintergrund:
© Frederik Alpstedt CC BY NC-SA-2.0

One thought on “Trelleborg, S

  1. Im Laufe der Jahre wurde das Segment etwas versetzt in die Nähe des Trelleborg Museum in der Astrid Lindgren Allé, wo es besser gesehen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.