Suwanee, GA

Berliner Mauer in Suwanee

Standort: temporär in 2013

1 Segment

 

Im Mai 2013 fand eine Zwangsversteigerung der Vermögenswerte eines verurteilten Finanzbetrügers statt. Dieser hatte in den Vorjahren ein Mauersegment für 40.000 US Dollar erworben, das jetzt für 23.500 US Dollar unter den Hammer kam. Der neue Besitzer, ein in Amerika lebender serbischer Restaurantbesitzer, wollte das Segment „irgendwo in der Gegend von Suwanee“ aufstellen. Ein lokaler TV Sender berichtete über die Auktion.

Im Herbst 2014 wurde das Segment in Lawrenceville aufgestellt als Dauerleihgabe an das Gwinnett Justice and Administration Center.

 

Foto oben und Hintergrund:
© Standbild aus TV-Clip von WSB-TV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.