New York City, NY – Jerry Speyer Building

Berliner Mauer in NYC

Standort: 523 Madison Avenue, Jerry Speyer Building

5 Segmente aus der Waldemarstraße, Kreuzberg

Das Mauerensemble ist im Hof des Jerry Speyer Buildings Kulisse für die Gäste einer Burger-Braterei. Angekauft wurden die Segmente Anfang der 1990er Jahre von Jerry I. Speyer, New Yorker Immobilienunternehmer und Mitinhaber von Tishman Speyer Properties, denen das Areal gehört. Kaufpreis: rund 50.000 USD. Markant an dem historisch bedeutsamen Ensemble sind die ursprünglich in der Kreuzberger Waldemarstraße gesprühten Graffitis von Kiddy Citny und Thierry Noir.

Mit einem spannenden und interessanten Videoprojekt versuchen die kanadischen Künstler Vid Ingelevics und Blake Fitzpatrick das Spannungsfeld zwischen dem historischen Kontext und der Gegenwart einzufangen, Freedom Rocks, the everyday life of the Berlin Wall in a contemporary post-Cold War context:

 

Sites: 520 Madison Ave., New York, NY from Vid Ingelevics on Vimeo. Licensed under CC BY-NC-ND 3.0

 

Zum Vergrößern aufs Bild klicken:

 

Foto oben und Hintergrund:
© by Michael. Licensed under CC BY-SA 2.0

One thought on “New York City, NY – Jerry Speyer Building

  1. Update: Nachdem die Mauersegmente in 2015 aufwändig restauriert wurden, wurden diese aus konservatorischen Gründen in die Lobby versetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.