Neckargemünd, BW

Berlin Mauer in Neckargemünd, Deutschland

Standort: Menzer Park

1 Segment

 

Der Abiturjahrgang 1990 hatte im Jahr 1989, unmittelbar nach der Öffnung der Grenzen, ein authentisches Stück der Berliner Mauer aus Berlin nach Neckargemünd geholt und es zunächst als Abiturientendenkmal im Gymnasium ausgestellt, anschließend als Leihgabe der Stadt Neckargemünd anvertraut, die das Mauerstück im Menzer Park aufstellte und damit als steinernes Zeitdokument der Öffentlichkeit zugänglich machte.

Nach Abschluss der erforderlichen mehrmonatigen Grundsanierung und Restaurierung wurde das Mauerstück am Freitag, dem 21. November 2014, erneut an seinem alten Standort im Menzer Park aufgestellt und von Bürgermeister Horst Althoff gemeinsam mit den Repräsentanten des Abiturjahrgangs 1990, sowie dem Ehrengast Dr. Hans-Georg Wieck, zur Zeit des Mauerfalls Chef des Bundesnachrichtendienstes, der Öffentlichkeit übergeben. (Text: Neckargemünd, Pressemitteilung)

Der Menzer Park gehörte ursprünglich zum Privatanwesen des Reichstagsabgeordneten (1884-1893) Julius Menzer, ist heute städtisches Eigentum und für alle Bürgerinnen und Bürger geöffnet.

Zum Vergrößern aufs Bild klicken:

Foto oben und Hintergrund:
© Neckargemünd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.