Miami, FL – Miami Ironside

Berliner Mauer in Miami

Standort: Miami Ironside (im Innenhof und auf dem Parkplatz)

6 Segmente

 

Im Rahmen der Art Basel Miami Beach 2013 wurden mehrere Segmente der Berliner Mauer temporär in Miami aufgestellt. Thierry Noir, der mit seinen Arbeiten auf der Berliner Mauer weltweit berühmt wurde, hat sie vor Ort neu bemalt. Vier Segmente wurden schließlich dauerhaft auf der Business Plaza von Miami Ironside aufgestellt. Diese lebhafte, moderne Location mit insgesamt 65 Showrooms, Studios und coworking spaces ist ein extremer Kontrapunkt zur unheilvollen Geschichte der Berliner Mauer.

Die Mauer selbst ist kein Kunstwerk. Sie ist Zeugnis einer bitteren und mit Blut befleckten Vergangenheit. Zugleich war und ist sie aber auch Leinwand, eine Projektionsfläche, die eine künstlerische Auseinandersetzung provoziert.

Unter ästhetischen Gesichtspunkten ist sie vor allem aber ein hässliches Bollwerk, dem Thierry Noir in den 1980er Jahren als einer der ersten mit Farbe und Pinsel zu Leibe rückte. Der Pionier der Street Art war es einfach leid, aus seiner Kreuzberger Wohnung auf das triste Betongrau zu blicken.

Seine markanten, symbolhaften, stark reduzierten Arbeiten, die in Berlin entstanden sind, wurden mit der Mauer Stück für Stück in die Welt hinaus getragen oder kurzerhand dort neu gemalt, wie hier in Miami. Längst hat sich Thierry Noir auch anderen Materialien verschrieben. Die überspitzen Portraits aber sind sein unverkennbares Markenzeichen geblieben.

Zum Vergrößern aufs Bild klicken:

Foto oben und Hintergrund:
© Still aus YouTube Clip

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.