Jakarta, RI – Privatgrundstück


Standort: vor dem Atelier von Teguh Ostenrik

4 Segmente

 

Als Kunststudent in Berlin in den 1970er Jahren war der indonesische Künstler Teguh Ostenrik nachts, mit Sprühdosen ausgerüstet, unterwegs an der Mauer. Grund genug, Jahre später zurückzukehren, den Mauerfall hautnah mitzuerleben und 1990 von der Limex vier Mauersegmente zu erwerben.

In seiner Heimat sollte daraus eine größere Installation entstehen, für die er etliche Fürsprecher fand. Nur wurde zunächst kein Standort dafür gefunden, später kam die Finanzierung ins Stocken, woran auch eine Städtepartnerschaft mit Berlin nichts änderte. So wurde das engagierte Projekt niemals verwirklicht, die Mauersegmente stehen heute noch vor Teguh Ostenriks Atelier in der Jalan Tridarma Utama III in Jakarta.

Fotos von den Segmenten und der geplanten Installation und nähere Angaben dazu sind auf Teguh Ostenriks Website zu sehen.

Erst im Oktober 2017 konnte Teguh Ostenrik seine Idee schließlich realisieren und die Segmente im Kalijodo Skate & BMX Park aufstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.