Gloucester, GB


Standort: gegenüber dem Eingang des ARRC Headquarter / Imjin Barracks

1 Segment (vermutlich aus dem Britischen Sektor in Berlin)

Dieses Segment der Berliner Mauer wurde Gloucester in Erinnerung an den Eisernen Vorhang, an die Teilung Deutschlands und Europas aufgestellt. „Es ist angemessen, dass dieses Symbol des Kalten Krieges außerhalb des NATO-Hauptquartiers steht. Es erinnert an die Zeit des ARRC in Deutschland und die enge Verbundenheit. Nicht zuletzt steht das Mauersegment aber auch hier, weil in Gloucester das größte Kontingent deutscher Truppen in Großbritannien stationiert ist,“ schreibt das ARRC auf seiner Website.

Zuvor stand dieses Segment im Joint Headquarters (JHQ) der britischen und NATO Streikräfte in Rheindahlen, Nordrhein-Westfalen. Auf derselben Militärbasis war bis 2010 das Allied Rapid Reaction Corps (ARRC) stationiert. Als das ARRC Anfang der 2010er Jahre von Deutschland in den Südwesten Englands verlegt wurde, gehörte das Mauersegment mit zum Umzugsgut.

Foto oben und Hintergrund:
© Standbild aus YouTube-Clip (produced by Warrant Officer Class 2 Mark Nesbit, British Army)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.