Flagstaff, AZ

Berliner Mauer in Flagstaff, Arizona

Standort: Nothern Arizona University/Martin Springer Institut

Fragment

„Im Jahr 2013 war das Martin-Springer-Institut federführend an der Erstellung einer Ausstellung über die Berliner Mauer beteiligt, die den Bau der Mauer 1961 und den Abbau der Mauer 1989, die die beiden deutschen Staaten trennte, kontextualisierte. Ein großes Stück der Berliner Mauer wurde 1993 von der Familie Baker an die Nothern Arizona University gespendet. In Zusammenarbeit zwischen dem Institut und Studenten und Lehrkräften der Fachbereiche Vergleichende Kulturwissenschaften, Geschichte und Innenarchitektur wurde die Ausstellung 2014 eingeweiht und erhielt einen festen Platz im zweiten Stock der NAU University Union.

Das Fragment der Mauer, mit Graffiti und Armierungseisen bedeckt, wird durch preisgekrönte Fotografien, die vom deutschen Konsulat in Los Angeles gespendet wurden, ostdeutsche Münzen und Papiergeld sowie Bücher aus dieser Zeit ergänzt. Das Mauerfragment ist hinter Plexiglas und von menschlichen Silhouetten umgeben, die die 28-jährige Trennung der Stadt symbolisieren.“ (Quelle: NAU)
Ein Limex-Zertifikat bestätigt die Echtheit des Fragments.

© Nothern Arizona University/Facebook

Foto oben und Hintergrund:
© Nothern Arizona University/Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.