Athen, GR (umgezogen)


Standort: Deutsche Botschaft Griechenland

3 Segmente

Aus Anlass des 20. Jahrestags des Mauerfalls und den damit verbundenen Feierlichkeiten in der Deutschen Botschaft in Athen wurden drei Mauersegmente im Garten der Residenz aufgestellt. Die nahezu eintausend griechischen Gäste waren zutiefst bewegt – einerseits von der Erinnerung an das Leid so vieler Menschen durch die Teilung Deutschlands. Andererseits aber auch von der Freude darüber, dass mit der Deutschen Wiedervereinigung zugleich die Spaltung des europäischen Kontinents überwunden wurde.

Gestaltet wurden die Mauersegmente von Alfred Gockel. Das Mauerstück Deutsche Einheit spiegelt die Zerrissenheit der beiden deutschen Staaten als Spielball des Großmächte wieder. Der über den Stacheldraht springende Soldat Schuhmann symbolisiert den Freiheitsdrang der DDR Bürger. Das Mauersegment Europäische Vision spielt auf die demokratischen Wurzeln Europas in Griechenland an. (Quelle: Alfred Gockel)

2016 wurden die Segmente zurück ins Atelier von Alfred Gockel in Lüdinghausen transportiert.

Zum Vergrößern aufs Bild klicken:

Foto oben und Hintergrund:
© Mit freundlicher Genehmigung von Baumedia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.