Ansbach, BY


Standort: Platz An der Riviera, nördlich der Altstadt

1 Segment

 

Ansbach hat beim Ausverkauf der Mauer schnell zugegriffen und nach Erinnerung des damaligen Bürgermeisters Ralf Felber 2.000 bis 3.000 DM für ein Stück Mauer bezahlt, das seit Oktober 1990 in dem fränkischen Städtchen steht.

Die auf der Ostseite angebrachte Schrift ist im Laufe der Jahre verblasst und wurde zum 20. Jahrestag des Mauerfalls aufgefrischt:
Dieses Original-Mauerstück aus Berlin trennte von 1961 bis 1990 Deutsche von Deutschen. Es steht hier in Ansbach seit dem 3. Oktober 1990 als Mahnmal gegen Unterdrückung, Unmenschlichkeit und Intoleranz. Diese Mauer ist ein Appell an uns, Trennendes zwischen Menschen zu überwinden.

Ein Foto ihres Segments hat die Stadt Ansbach in ihrem Wiki gepostet.

 

Foto:
Noch kein Bild vorhanden. Da dies aber eine offene Plattform ist, können Fotos hier hochgeladen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.