Zell am Harmersbach, BW

Berliner Mauer in Zell am Harmersbach

Standort: Villa Haiss, Museum für zeitgenössische Kunst

5 Segmente aus dem Bezirk Treptow

 

Das südbadische Museum für zeitgenössische Kunst ist in einer Fabrikantenvilla untergebracht und zeigt seit 1997 moderne Kunst aus mittlerweile sechs Jahrzehnten. Die von Walter Bischoff betreute Sammlung umfasst Werke bedeutender Fotografen, Maler, Bildhauer, Grafiker und Objektkünstler.

Bischof, Architekt und Kunstmäzen, Galeriebesitzer in Chicago, Stuttgart und Berlin, hat sich schon lange vor der Wende mit Kunst aus der DDR beschäftigt, Künstler gefördert und im Westen ausgestellt.

Für sein Museum für zeitgenössische Kunst kaufte Bischof 1999 fünf Mauersegmente von einem Frankfurter Geschäftsmann, der sie zehn Jahre lang gelagert hatte. Ausgestellt sind die Segmente auf einer Grünfläche vor dem Museum, ursprünglich stammen sie aus dem Berliner Bezirk Treptow.

Zum Vergrößern aufs Bild klicken:

Foto oben und Hintergrund:
© Berliner Mauer in Zell“ by Andreas SchwarzkopfOwn work. Licensed under CC BY-SA 3.0 via Wikimedia Commons.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.