Schermbeck, NW

Berliner Mauer in Schermbeck

Standort: Gesamtschule Schermbeck, Freigelände

1 Segment

 

Am 13.06.1990 begann offiziell der Abbau der innerdeutschen Grenzanlagen. 25 Jahre später wurde ein Segment der Berliner Mauer auf dem Gelände der Gesamtschule Schermbeck aufgestellt. Für die Schülerinnen und Schüler ist dieses Mauerstück ein Symbol für die Mauer in den Köpfen, die es gilt zu überwinden. Für den Schulleiter Norbert Hohmann, soll das Mauerstück künftig nicht nur Gedenkstätte, sondern auch ein Mahnmal für alle freiheitsliebenden Menschen sein.

Das Mauersegment ist eine Stiftung des gebürtigen Schermbeckers Elmar Prost, den es 1989 direkt nach der Öffnung der Mauer nach Königswusterhausen gezogen hatte.

Das Portrait von Nelson Mandela, Apartheidsgegner und späterer Präsident von Südafrika, stammt von dem spanischen Künstler Victor Landeta und wurde 2014 gesprüht. (Quelle: Schermbeck online).

Ein lokaler TV-Sender berichtete über die Enthüllung:

Foto oben und Hintergrund:
© Standbild aus YouTube Clip

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.