New York City, NY – Battery Park

The Berlin Wall in New York City, NY

Standort: Battery Park, Manhattan

2 Segmente vom Potsdamer Platz

Mit Blick auf die Freiheitsstatue fand im New Yorker Battery Park im November 2004 ein Freundschaftskonzert des Juliard School Musikkonservatoriums und der Berliner Hochschule für Musik Hanns Eisler statt. Motto: Politik baut Mauern – Musik verbindet. Zu diesem Anlass wurden zwei Mauersegmente vom Potsdamer Platz (Schenkung der Berliner Senatsverwaltung) als Zeichen der Verbundenheit aufgestellt.

Inschrift auf der dazugehörigen Tafel: In November 2004, the 15th Anniversary of the dismantling of the Berlin Wall, the city of Berlin donated this piece of the Wall to Battery Park City. These segments were located in downtown Berlin in the area between Potsdamer Platz and Leipziger Platz. They were not exposed to the West (‘Outer Wall’) but part of the Inner Wall designed to East Germans from entering the heavily guarded death strip between the Inner and Outer Wall. – Battery Park City Authority

Die Initiative für dieses Projekt ging von Tanja Dorn aus, künstlerische Leiterin am Klavierhaus in New York. Das Graffito stammt von Thierry Noir.

Mit einem spannenden und interessanten Videoprojekt versuchen die kanadischen Künstler Vid Ingelevics und Blake Fitzpatrick das Spannungsfeld zwischen dem historischen Kontext und der Gegenwart einzufangen, Freedom Rocks, the everyday life of the Berlin Wall in a contemporary post-Cold War context:

 

Sites: Battery Park City, New York from Vid Ingelevics on Vimeo. Licensed under CC BY-NC-ND 3.0

Zum Vergrößern aufs Bild klicken:

Foto oben und Hintergrund:
Segment of Berlin wall in New YorkCity“ by Ronny-Bonny. Licensed under CC BY 3.0 via Wikimedia Commons.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.