James Rizzi – on Tour


Standort: wechselnd

3 Segmente

 

James Rizzi (1950 – 2011) war ein international angesehener und gefragter Pop Art Künstler. Seine Arbeiten haben häufig seine Heimatstadt New York und deren Einwohner zum Inhalt. Die Bilder sind (..) in sehr bunten Farben gehalten und strahlen Fröhlichkeit, urbane Lebensfreude und Optimismus aus(..). (Zitiert aus: Wikipedia)

Rizzi, der schon als Student gegen den Vietnam-Krieg opponierte, hatte ein besonderes Verhältnis zur Berliner Mauer, da er und sein Vater selbst zu den Mauerspechten zählten, die kurz nach Grenzöffnung die Mauer abzutragen geholfen haben.

Als sich anlässlich von Rizzis 60. Geburtstag im Jahre 2010 die Möglichkeit bot, ein Originalstück der Mauer mit seinem Entwurf zu versehen, hat er sofort begeistert zugesagt. (Zitiert aus: James Rizzi)

Eine Seite der Segmente ist bewusst weiß übertüncht, wie sie eben von der DDR-Seite zu sehen war.
Die Rizzi Mauerstücke (Borderless Buildings, Free as a Bird, In the Spirit of Peace) wurden zunächst in 2010 in Bremen präsentert. Nach seinem Tod wurden und werden die Segmente an verschiedenen Orten in Deutschland temporär ausgestellt, meist in Zusammenhang mit einer umfangreicheren Werkschau.

Bremen, Messezentrum, Mai – Juli 2010
Oberhausen, CentrO, Oktober 2010
Mainz, Frankfurter Hof, Juli/August 2014
Oberlindhardt, Galerie Zettl, November – März, 2014/15
Rust, Europa-Park, November – Januar, 2015/16
Bad Soden, Galerie am Dom, November 2016
Neumarkt i.d.OPf, Rathaus + Neuer Markt, März-Oktober 2017 (Ausstellung im September/Oktober)

Zum Vergrößern aufs Bild klicken:

Foto oben und Hintergrund:
© James Rizzi/Art Licensing Inc. GmbH

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.