Colombes, F – Institution Jeanne d’Arc Colombes

Berliner Mauer in Colombes

Standort: Institution Jeanne d’Arc Colombes

2 Segmente

Frieden, Völkerverständigung und Erinnernung ist die Botschaft der im Mai 2015 aufgestellten Mauersegmente im katholisch geprägten Schulzentrum Institution Jeanne d’Arc Colombes in einem Vorort nordöstlich von Paris. Die Einweihung fand im Beisein u.a. von Vertretern der deutschen und polnischen Botschaften in Paris sowie von Nicole Fontaine, der ehemaligen Präsidentin des Europäischen Parlamentes, statt.

Vorausgegangen war eine Initiative von Phillipe Belleuvre, einem Lehrer an der Institution Jeanne d’Arc, und seiner Association Monphi, vor allem aber ein beispielloses Engagement der Schülerinnen und Schüler der 11. Klasse: Über Wochen und Monate sammelten diese mit zahlreichen Aktionen und Initiativen die notwendigen finanziellen Mittel ein. Den Transport der Segmente von einem Lagerplatz bei Berlin nach Paris übernahm eine polnische Spedition.

Zuletzt wurde schließlich der Künstler Victor Landeta eingeladen, dessen Arbeiten auf der Berliner Mauer auch in Schermbeck und Schengen zu sehen sind. Seine vor Ort entstandene Arbeit auf einer Seite der Segmente soll den individuellen inneren Frieden zum Ausdruck bringen, als Voraussetzung für kollektiven Frieden. Die andere Seite wurde zum Teil gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern konzipiert und ist von örtlichen Gegebenheiten inspiriert.

Zum Vergrößern aufs Bild klicken:

Foto oben und Hintergrund:
© Victor Landeta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.