Northeim, NI

Berliner Mauer in Northeim

Standort: Städtische Grünfläche an der Rhumebrücke

1 Segment aus dem Grenzbereich Berlin Mitte

Northeim, im südlichen Niedersachsen gelegen, war bis 1992 Garnisonsstadt, Standort der Scharnhorstkaserne. Mit dem Abzug der Bundeswehr endete die fast 100jährige Militärgeschichte des Ortes. Einen Teil dieser Geschichte hält der Kameradenkreis der ehemaligen Garnison Northeim aufrecht: Im Sommer 2006, bei einem Abschiedsbiwak der Panzergrenadierbrigade 1 in Hildesheim, kam der Kameradenkreis der ehemaligen Garnison Northeim erstmals auf die Idee, ein Segment der Berliner Mauer zu erwerben und in Northeim aufzustellen. Doch erst drei Jahre später konnte die Idee in die Tat umgesetzt werden.

Das ehemalige Panzergrenadierbataillon 12 im benachbarten Osterode hatte über die Bundeswehr in Berlin zwei Mauerteile aus dem Grenzbereich Berlin Mitte erworben. Eines davon wurde der Stadt Osterode geschenkt. Das andere wurde 1991 vor der 6. Kompanie in der Rommel-Kaserne aufgestellt. Dieser Bundeswehrstandort wurde jedoch 2003 aufgelöst, das Mauersegment blieb zurück.

Auf Anfrage gab 2009 die Behörde für Bundesimmobilien in Magdeburg das Segment für den Kameradenkreis der ehemaligen Garnison Northeim frei, verbunden mit der Auflage, dieses nicht kommerziell zu verwerten. Im Sommer 2009 wurde gemeinsam mit den zuständigen Gremien und dem Bürgermeister der Stadt Northeim, der von Anfang an von der Idee begeistert war, ein geeigneter Standort gesucht, im Oktober 2009 gefunden, beschlossen und verkündet. In den darauffolgenden dreieinhalb Wochen wurde mit Unterstützung ortsansässiger Firmen das Mauersegment gereinigt, bemalt, beschildert und schließlich feierlich aufgestellt.

Die Gestaltung des Mauersegments machte ein Kunstkurs einer damaligen 11. Klasse des Northeimer Gymnasiums Corvinianum zum Thema. Unter Anleitung der Kunstlehrerin Cornelia Cohnert haben ca. 20 Schülerinnen und Schüler in Arbeitsgruppen etliche Entwürfe skizziert, diskutiert und schließlich auf zwei Vorschläge verdichtet, von denen nun einer die Vorder- und der andere Rückseite ziert.

Zum Vergrößern aufs Bild klicken:

 

Foto oben und Hintergrund:
© Kameradenkreis der ehemaligen Garnison Northeim e. V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.