Augustdorf, NW


Standort: Generalfeldmarschall-Rommel-Kaserne, vor dem Stabsgebäude

1 Segment

 

Die Heidelandschaft am Südrand des Teutoburgers Waldes ist seit 1892 Übungsplatz militärischer Verbände. Die Truppenunterkünfte auf dem über zwei Quadratkilometer großen Gelände wurde 1961 nach dem nicht unumstrittenen Generalfeldmarschall Erwin Rommel benannt. Zeitweilig sind hier bis zu 5.000 Soldaten stationiert. Die Generalfeldmarschall-Rommel-Kaserne ist vor allem Heimat der Panzerbrigade 21 „Lipperland“.

Das Segment aus der Berliner Mauer wurde vor dem Stabsgebäude aufgestellt.

 

Foto:
Noch kein Bild vorhanden. Da dies aber eine offene Plattform ist, können Fotos hier hochgeladen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.